Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Initiativen

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Pharmazeutische und Medizinische Technologie

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

 

Die Zielsetzung der pharmazeutischen und medizinischen Technologien für das Projekt BioTechMed liegt im Bereich “Drug Targeting”. Darunter versteht man die gezielte Applikation oder den gezielten Transport eines Arzneimittels oder einer Wirksubstanz an den Ort im Körper, wo die Substanz zur Wirkung kommen soll. Damit ein Arzneistoff seinen Wirkort gezielt erreichen kann, stehen eine Reihe von Techniken zur Verfügung. Im Bereich der Pharmazeutischen Technologie werden häufig Trägermaterialien, Polymere oder Partikel eingesetzt. Die Anreicherung am Wirkort kann aber auch durch medizinische Techniken erfolgen, z. B. die gezielte Applikation durch Katheter oder die Steuerung eines Wirkstoffträgers im Körper durch Magnetfelder.

Die Entwicklung und Untersuchung solcher zukunftsweisenden Arzneimittel stellt für die beteiligten WissenschaftlerInnen eine große Herausforderung dar. Nur durch eine Vernetzung der verschiedenen Expertisen ist es heute möglich solch komplexe Fragestellungen zu bearbeiten. Für das Projekt BioTechMed besteht der Mehrwert einer Zusammenarbeit zwischen allen drei Universitäten darin, dass zwar die Vielzahl der hierfür notwendigen Techniken am Standort Graz an den einzelnen Institutionen vorhanden ist, jedoch nur in Summe optimal genutzt werden kann. z. B. wäre für das Drug Targeting mit Hilfe von Partikeln die technische Expertise in der Herstellung und Prozesstechnik an der TU Graz vorhanden, wohingegen die pharmazeutische Expertise an der Uni Graz besteht. Im Bereich der Anwendung kommen Modelle der Med Uni Graz sowie analytische und bildgebende Verfahren an der TU Graz zum Einsatz.

Zielsetzung im Rahmen von BioTechMed wird es sein, die Grundlagen für die Entwicklung solcher zielgerichteten Arzneimittel für die Zukunft zu schaffen. Dabei wird es dann auch notwendig sein, Methoden und Prozesse zur Herstellung solcher Drug Targeting Devices zu untersuchen.

Präsentation des Fachbereichs Pharmazeutische und Medizinische Technologie

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

Kontakt

BioTechMed-Graz Geschäftsstelle
Mozartgasse 12/II8010 Graz

MMag. Christina Prix
+43 (0)316 380 - 50 20
+43 (0) 664 30 10 141

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.