Beginn des Seitenbereichs: Unternavigation:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Mehr Informationen zu BioTechMed-Graz

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

BioTechMed-Graz ist eine Initiative zur Kooperation und Vernetzung der Universität Graz, der Technischen Universität Graz und der Medizinischen Universität Graz an der Schnittstelle von Biomedizinischen Grundlagen, Technologischen Entwicklungen und Medizinischer Anwendung mit dem Ziel einer gemeinsamen Forschung für Gesundheit.

Mit dem auf Nachhaltigkeit und Langfristigkeit ausgerichteten Forschungsverbund BioTechMed-Graz ergänzen und bündeln die drei Partneruniversitäten ihre bereits vorhandenen interdisziplinären Kompetenzen in vier großen gemeinsamen Fachbereichen „Molekulare Biomedizin“, „Neurowissenschaften“, „Pharmazeutische und Medizinische Technologie, Biotechnologie“ und „Quantitative Biomedizin und Modellierung“. Diese einzigartige kooperative Plattform macht die Stärken des Forschungsstandortes Graz deutlicher und identifizierbarer für Wissenschaft, Industrie und Politik.

Die Hauptziele von BioTechMed-Graz umfassen die Förderung von exzellenten und interdisziplinären Forschungsprojekten im Bereich der medizinrelevanten Life Sciences, die Unterstützung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie die Erhöhung der internationalen Sichtbarkeit des Forschungsstandorts Graz. Zusätzlich sind die Anschaffung von gemeinsam genutzter Infrastruktur und das Angebot von Vernetzungsmöglichkeiten zur verstärkten Zusammenarbeit und zum vereinfachten Informationsaustauch zwischen den Arbeitsgruppen der Mitglieder wesentlich für BioTechMed-Graz.

BioTechMed-Graz stellt ein interuniversitäres Kooperationsmodell mit österreichischem Alleinstellungsmerkmal im Wachstumsmarkt Gesundheit dar. Der wesentliche Mehrwert dieses Forschungsverbunds besteht vor allem darin, dass auch hoch komplexe Fragestellungen durch das Zusammenwirken der unterschiedlichen Disziplinen bearbeitet und die Vielzahl an Methoden und Infrastrukturen effizient genutzt werden können. So wird es ermöglicht, bestehende Forschungsfelder zu stärken und weitere innovative Forschungsbereiche zu erschließen.

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.

Beginn des Seitenbereichs:

BioTechMed-Graz Geschäftsstelle

Mozartgasse 12/II
8010 Graz

Mobil:+43 664 30 10 141

Mag. Julia Rohrer

Telefon:+43 (0)316 380 - 5022

MMag. Christina Prix

Derzeit in Karenz

Ende dieses Seitenbereichs.
Zur Übersicht der Seitenbereiche.